Über uns

Die Geschichte des Unternehmens begann unter Hans Brungs. Er gründete 1968 im Großmarkt ein Einzelhandelsgeschäft. Waagen waren damals nur ein unbedeutendes Nebengeschäft. Als ein Kunde die Waage eines niederländischen Herstellers zur Reparatur brachte, entstand der Kontakt zu dieser Herstellerfirma. Sie zeigte sich sehr interessiert daran, ihre Waagen über Herrn Brungs anzubieten. Damals waren es noch mechanische Waagen.

Aus dem Nebengeschäft wurde wider Erwarten das Hauptgeschäft. Das Einzelhandelsunternehmen sattelte ganz auf den Verkauf von Waagen um.

Anfang der 80er Jahre kamen die ersten elektronischen Waagen auf den Markt. Das Geschäft und die Technik wurden anspruchsvoller. 1988 kam mit Albert Stinn der Schwiegersohn in die Firma.

Es dauerte nicht mehr lange, da konnten die ersten Kassen und Computer mit Waagen verknüpft werden. Das macht den Verkaufshergang schneller und bequemer, erfordert aber auch mehr Vorarbeit und Vertrautheit mit der Technik in der Vorprogrammierung. Auch die Reparaturen sind komplizierter geworden. Nach wie vor werden die meisten Reparaturen im Haus gemacht. Bei längerer Reparaturzeit wird dem Kunden eine Leihwaage zur Verfügung gestellt.

Die meisten Kunden sind Wochenmarktbeschicker. In kaum einer anderen deutschen Stadt gibt es so viele Wochenmärkte wie in Köln.

Unser Ladenlokal befindet sich bereits seit über 40 Jahren auf dem Großmarkt in Köln, direkt in der denkmalgeschützten Markthalle.

In dritter Generation betreibt heute Robert Bolz, seinerseits Schwiegersohn von Albert Stinn, das Geschäft.